GANG OF FOUR - Tour 2018

Oranienstraße 190
10999 Berlin

Tickets ab 32,99 €

Veranstalter: Solar Penguin Agency, Hungener Straße 5, 60389 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 32,99 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Heroen und Mitbegründer des Post-Punk bestätigen 3 exklusive Shows in Deutschland.

Gang Of Four waren mit John Lydon und Howard Devoto mit die ersten, die die Einstellungen des Punk teilten aber erkannten, dass man ihn musikalisch weiterführen muss, da er sonst keine große Zukunft hat.

Zusammen mit den Mekons teilten sie sich einen Proberaum plus Instrumente und verbanden Punk mit ihren Einflüssen aus Dub und Funk.
Post-Punk war geboren und kurz darauf erschien ein Meilenstein, der die Musikwelt verändern sollte.

„Entertainment“, welches auch ihren größten Hit „Damaged Goods“ enthält wird heute als eines der wichtigsten und besten Alben des Punk/Post-Punk betitelt und ist in allen Bestenlisten der Welt zu finden.

Schnell wurden sie zum Sprachrohr der Szene und arbeiteten auf ihrem letzten Album mit Künstlern wie Herbert Grönemeyer oder auch Alison Mosshart von The Kills.
Als Band der Arbeiterklasse und zu Zeiten Margaret Thatchers war und ist die Band auch noch wie vor noch sehr politisch engagiert.
David Fricke vom Rolling Stone benannte sie einst als:“probably the best politically motivated band in rock & roll.“
Da ist es kein Wunder, dass ihre aktuelle Single, von der am 20.04. erscheinenden Ep „Complicit“, den Namen „Ivanka“ trägt.

Die EP ist aber nur ein Vorgeschmack auf das im Sommer erscheinende neue Album der Band.

Mit diesem und all ihren Hits kommen sie Ende Oktober endlich wieder nach Deutschland.

https://de-de.facebook.com/gangoffourofficial/

https://www.youtube.com/watch?v=byCqOvRMOvo
https://www.youtube.com/watch?v=qkAHJFGcyGQ

Ort der Veranstaltung

SO36 Sub Opus 36 e.V.
Oranienstraße 190
10999 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten im Herzen des Berliner Szeneviertels Kreuzberg befindet sich der Kult-Club „SO36“ und bietet ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot aus Konzerten national und international bekannter Bands und Künstler, aber auch unbekannter Talente sowie zahlreiche andere Events und Projekte abseits des Mainstreams.

Der Name des Clubs geht auf einen historischen Postzustellbezirk Berlins zurück, der von 1899 bis 1945 existierte. Die Geschichte des Gebäudes jedoch beginnt noch viel weiter in der Vergangenheit, denn bereits 1861 wurde die Halle als Lokal genutzt. Als Veranstaltungsort tritt das SO36 erst 1978 anlässlich des sogenannten „Mauerbaufestivals“ in Erscheinung, welches rückblickend als eines der bedeutendsten Neue Deutsche Welle - Festivals bezeichnet wird. Seit dieser Zeit entwickelte sich der Club kontinuierlich zu einem wichtigen Zentrum der Rock- und Punk- Szene. So standen hier bereits Die Ärzte, Die Toten Hosen, The Offspring, Bad Religion oder die Beatsteaks auf der Bühne.

Aufgrund einer bewegten Vergangenheit liegt der Schwerpunkt auch heute noch traditionell auf der Punk-Musik, dennoch bietet das SO36 auch anderen Musikrichtungen ein Forum und versteht sich als Ort, an dem nicht nur musikalische, sondern auch kulturelle Vielfalt und vor allem Toleranz sowie menschliches Miteinander an die Stelle von Rassismus, Sexismus oder Homophobie treten. Somit ist das SO36 weit mehr als nur ein Club. Es ist über die Jahre zu einem unverzichtbaren Element in der Berliner Musik- und Kultur-Szene avanciert und hat längst absoluten Kultstatus erreicht.